BIO Eier von Hühnern

Ei ist eben nicht gleich Ei

von Hühnern 2017-09-03T15:37:27+00:00

BIO Eier

Ei ist eben nicht gleich Ei.

Im Sand scharren, nach Körnern picken und ein ausgiebiges Staubbad. So sieht das Leben eines Bioland-Huhns aus. Frische Luft, Sonne, viel Bewegung und grünes Gras stärken die Abwehrkräfte und fördern die Gesundheit der Tiere.

Freuen Sie sich auch auf nestfrische Eier und schmecken Sie den Unterschied von Eiern aus ökologischer Erzeugung direkt von unserem Biohof.

Bio-Nudeln

lecker und gesund – mit unseren frischen Bio-Eiern verfeinert

Bandnudeln, Fadennudeln, Spirelli, Spagetti

100% Bio-Hartweizengrieß, 40% Bio-Eier, Steinsalz

Fragen und Antworten zu unseren Bio-Eiern

Sie können uns auch anrufen unter: 0 95 45 – 50 90 22
oder per E-Mail: info@biohof-staehr.de

Unsere Bio-Eier stammen ausschließlich von Hennen, die in Freilandhaltung leben. Das Futter stammt aus zertifiziertem ökologischen Anbau. Durch das gesündere Futter der Legehennen haben Bio-Eier oft einen intensiveren und damit besseren Geschmack, als solche aus konventioneller Haltung. Vor allem aber ist die Verabreichung von Medikamenten und Antibiotika an die Tiere verboten.

Der Code gibt an, woher das Ei kommt. Die erste Nummer sagt aus wie das Huhn lebt. Eine 0 steht für Eiern von Bio-Bauernhöfen, bei Eiern aus Freilandhaltung steht eine 1, bei Bodenhaltung eine 2 und bei reiner Käfighaltung eine 3. Die beiden Buchstaben danach bezeichnen das Herkunftslande. „DE“ steht für Deutschland. Danach folgen zwei Zahlen für ein Bundesland. Bayern hat zum Beispiel 09, Niedersachsen 03 und Sachsen die 14. Die anschließenden vier Ziffern sind die Nummer des landwirtschaftlichen Betriebs. Die letzte Ziffer auf dem Ei gibt sogar den Stall des Betriebs an, in dem das Huhn lebt – seine genaue Adresse also!

Steht auf Ihrem Ei der Code „0-DE–09 4007 1“ heißt das: Es ist ein Bio-Ei (0) aus Deutschland (DE), aus Bayern (09), und es kommt von einem Huhn des Bio-Bauernhofs mit der Nummer 4007, aus dem Stall Nr. 1. Also ein Ei vom Biohof Stähr aus Eggolsheim.

Wir Bio-Bauern sind von artgerechter Tierhaltung überzeugt. Wir sind Mitglied bei Bioland mit Bioland-Richtlinien und werden regelmäßig kontrolliert. Auf Bio-Hühnerhöfen geht es weniger drangvoll zu, ein Auslauf ist garantiert. Es gibt gentechnik-freies Futter, sogenannte Scharräume, kein Schnabelkürzen, etc. Auch Medikamente wie Antibiotika, die vorbeugend gleich der ganzen Schar verabreicht werden, gibt es nicht.

Steht auf Ihrem Ei der Code „0-DE–09 4007 1“ heißt das: Es ist ein Bio-Ei (0) aus Deutschland (DE), aus Bayern (09), und es kommt von einem Huhn des Bio-Bauernhofs mit der Nummer 4007, aus dem Stall Nr. 1. Also ein Ei vom Biohof Stähr aus Eggolsheim.

Vom Bauernhof direkt – weil’s besser schmeckt.

Schreiben Sie uns